Feuer und Wein

Versteinerte Lavaströme und erloschene Minikrater geben am Etna eine Ahnung über das gewaltige Spiel der Natur in zurückliegenden Zeiten. Inmitten dieser einmaligen Landschaft dann Inseln der Weinkultur. Uralte Reben. Knorrige Gebilde, die sich äußerlich perfekt an diese bizarre Oberflächenformen angepasst haben und das Gefühl vermitteln, dass sie auf ewig mit diesem Stück Erde verbunden sind. Reben, die das Feuer des Vulkans in sich tragen und diese Energie in eigenständige Weine transformieren. Wer als Winzer diesen Prozess begleiten will, muss den Etna leben und sich selbst als untrennbaren Bestandteil des Vulkans begreifen.

Einer der es wissen muss ist Salvo Foti. Er gehört zu den Protagonisten des modernen Etna: „Es braucht Zeit, sich diesem Berg, den man Etna nennt, zu nähern und sein komplexes Wesen zu begreifen. Es ist nicht nur ein Vulkan: er ist ein Werk der kreativen Fantasie. Es ist der Ort, an dem sich Feuer und Eis, Hitze und Kälte mit dem Meer vermischen. Er ist ein Konzentrat von Widersprüchen. Diese werden hier zur Energie, die Menschen, Pflanzen und Tiere in sich aufnehmen und in ihrer Vitalität widerspiegeln.“ Das Magma fließt wieder. Salvo Foti hat mit einigen anderen Winzern das Feuer des Etna wieder entfacht und den Berg aus einer Phase der Lethargie zurückgeholt.

Während einer zweitägigen Tour haben wir uns davon überzeugen können, haben mit Winzern wie Guiseppe Russo, Salvino Benanti, Frank Cornelissen, Giuseppe Parlavecchio (Pietradolce) und eben Salvo Foti über ihre Sichtweisen und Philosophien und deren Umsetzung im Glas diskutiert. Wir probierten Weine, die eine tiefe innere Ruhe ausstrahlen und doch vibrierend sind. Weine mit Ecken und Kanten und doch voller Harmonie und Schönheit. Weine, die sich jedem Vergleich entziehen – wie viel man auch Authentizität vergleichen? Wir haben die Energie des Vulkans gespürt und sind in den Tiefen seiner magischen Welt angekommen: Feuer und Wein.

Ab sofort sind bei uns die Weine von Salvo Foti und Pietradolce erhältlich.

Hinterlasse eine Antwort